Warenkorb

0 item(s)
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
  • 48 Stunden Lieferung

    Direktversand aus unserem Schweizer Lager

  • Sicher & einfach bezahlen

    Postfinace, Mastercard, Visa, PayPal, Vorauskasse

  • Telefon Hotline 071 543 08 20

    Mo - Fr. 08 -19.00 Uhr / Sa 09 -17.00 Uhr

  • Versand direkt ab Schweizer Lager

    Mit unserem Logistikpartner DHL

Opel

Opel

Opel – die guten alten Zeiten

Nachdem Opel zu Anfang noch mit der Herstellung von Fahrrädern ihr Geld verdiente, verkauften sie ab 1886 auch Fahrräder. Nach dem Tode des Unternehmensgründers 1898, begann Opel mit der Produktion von Karosserie- und Motorvarianten und brachte auch einen Lieferwagen auf den Markt.

Durch die Fusion mit dem französischen Automobilbauer Darracq, kamen mehrere Fahrzeuge unter dem Namen „Opel-Darracq“ auf den Markt. Der Opel-Darraq 30/32 PS war damals ein Erfolg. Neben PKW’s und Limousinen stellte Opel auch einen Motorpflug her, welcher bei Bauern sehr beliebt war. Nach Kriegsausbruch 1914 hielt Opel die Pkw-Produktion aufrecht und fertigte unter anderem die Modelle 8/22, beziehungsweise 9/25 PS. Das 1919 vorgestellte Modell 21/55 PS war der erste Opel-Sechszylinder-Pkw und wurde bis 1924 gebaut.

Opel feierte durch Modelle wie den Opel P4 und den Admiral weitere Verkaufserfolge und stieg zum grössten Autohersteller Europas auf.  Durch den zweiten Weltkrieg geriet die Produktion ins Stocken, erst mit der Herstellung des Blitz-LKW nahm Opel die Produktion 1946 wieder auf. Ein weiterer Erflog war die „Kadett“-Reihe, von denen Modelle als Limousine, Coupé und auch als Karavan verkauft wurden.

Durch die Ölkrise während des ersten Golfkriegs erlitt Opel einen grossen Rückschlag und es mangelte lange an der Qualität der Fahrzeuge. Bis heute versucht das Unternehmen an alte Zeiten anzuknüpfen, um so wieder zu einem der Marktführer zu werden.